Sie sind hier

WWW – Wirtschaftswissen im Wettbewerb

Schülerinnen und Schüler des Rittersberg-Gymnasiums erfolgreich
WWW

Welchen Politiker verbindet man mit dem Wirtschaftswunder? Was bedeutet der Begriff „Inflation“? Diesen und anderen Fragen stellten sich beim diesjährigen Schülerquiz „WWW–Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ 187 Schülerinnen und Schüler aus Kaiserslautern.

Besonders engagiert und erfolgreich waren Schülerinnen und Schüler des Rittersberg-Gymnasiums, die im Februar von Vertretern der Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern für Ihre Leistungen geehrt wurden.

Das Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ wird bereits seit 25 Jahren von den Wirtschaftsjunioren Deutschland in Zusammenarbeit mit den Schulen durchgeführt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe. In diesem Jahr riefen auch die Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern die hiesigen Schulen zum Mitmachen auf. Ganz zur Freude der Wirtschaftsjunioren nahmen insgesamt 9 Klassen aus vier Schulen am Quiz teil. Zu beantworten waren 30 Fragen aus den Bereichen Ressourcen und Innovation, Politik, Wirtschaft, Allgemeinbildung, Ausbildung und Internationales. Die Fragen mussten unter Prüfungsbedingungen in einer Unterrichtsstunde von den Schülern schriftlich beantwortet werden.

Besonders erfolgreich schnitt das Rittersberg-Gymnasium ab, das zwei Klassensieger und drei Einzelsieger stellte. Während einer Siegerehrung überreichten Vertreter der Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern Geld- und Sachpreise, die von der Kreissparkasse Kaiserslautern gestiftet wurden.

Über den zweiten Platz und 125 Euro für die Klassenkasse freute sich die 9d. Den dritten Platz belegte die Klasse 9b und konnte damit 75 Euro für die Klassenkasse entgegennehmen.
Mit 22 richtigen Antworten holte sich Christian Becker den Gesamtsieg, gefolgt von Daniel Conrad und Benjamin Göttel, die sich beide mit 20 richtigen Antworten den zweiten Platz teilten. Auf Christian Becker wartet nun das Bundesfinale in Koblenz bei dem er sein Wirtschaftswissen mit anderen Kreissiegern aus ganz Deutschland messen
wird.

Als beste Klasse hat ein Kurs der Realschule plus Bruchmühlbach-Miesau abgeschnitten und damit 150 Euro für die Klassenkasse gewonnen.

 

Bild 1: Vertreter der Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern und Schüler bei der Preisverleihung im Gymnasium am Rittersberg. Rechts im Bild Lehrer Lars Emmermann, Betreuer des Projektes

Bild 2 u. 3: Die Schülerinnen und Schüler konnten sich über Sach- und Geldpreise freuen

Bild 4: Silke Hörauf und Matthias Schlanke, Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern, gratulieren Christian Becker aus der 9c zum Einzug ins Bundesfinale vom 11. - 13. März in Koblenz

 

Nachtrag: Beim Bundesfinale belegte Christian Becker einen großartigen fünften Platz (bei über 40 Kreissiegern aus ganz Deutschland) mit 27 von 30 richtig beantworteten Fragen. Die Wirtschaftsjunioren sind stolz auf "ihren" Finalisten und gratulieren Christian zur erfolgreichen Teilnahme.

Den Bericht zum Bundesfinale kann man in der Online-Ausgabe des aktuellen quip-Magazins nachlesen:

Download hier: http://www.wjd.de/Quip.WJD